Wildwasser




Gina auf dem Asco, Korsika (Foto: Dany Fenzl)

Wessen Herz beim Gedanken an reißende Wildbäche höher schlägt, der ist beim Wildwasserpaddeln richtig. Wuchtige Wellen, verblockte Katarakte und schnelle Strömung sind Herausforderungen an Reaktionsschnelligkeit und Geschicklichkeit.

An Sieg, Erft und am Wildwasserkanal in Hohenlimburg finden wir Möglichkeiten, unsere Wildwassertechnik zu trainieren. Nach Frankreich, Österreich, Slowenien und in die Schweiz führen uns gemeinsame Fahrten ins alpine Wildwasser.

Dabei achten wir stets auf Sicherheit. Ausrüstung und fahrtechnisches Können müssen den Schwierigkeitsgraden des Flusses entsprechen.

Wer Kontakt zu unseren Wildwasserpaddlern aufnehmen will, schreibt eine Mail an info@kczugvogel.de oder kommt am ersten Freitag im Monat zu unserem großen Clubabend ins Bootshaus.




Sicherheitslehrgang für Übungsleiter




Wie berge ich ein vollgelaufenes Boot? Wie seile ich mich ab, wenn jemand an einem Brückenpfeiler festklemmt? Wie kommt der gekenterte Paddler von seinem Stein, auf den er sich in der Mitte des Flusses gerettet hat, ans sichere Ufer? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortete unser Kanulehrer Michael auf dem Sicherheitslehrgang am Pfingstsonntag am Bootshaus. Nicht nur theoretisch wurden viele brenzlige Situationen im und ums Wildwasserfahren durchgesprochen, sondern es wurden auch praktisch Rettungsmaßnahmen eingeübt. Angefangen von Equipment, das zur Rettung und Bergung benötigt wird, bis hin zu dem Aufbau von Flaschenzügen mittels Karabinerhaken und Umlenkrollen und dem Anlegen provisorischer Sicherheitsgurte und Abseileinrichtungen. Alle Übungsleiter und einige Interessierte  knoteten, schraubten, hingen, zogen und übten wichtige Handgriffe für den Ernstfall. An diesen Tag haben die Zugvögel nicht nur einen vergnüglichen Vormittag verbracht, sondern haben wertvolle Informationen und Fertigkeiten mit nach Hause genommen. In regelmäßigen Abständen werden im Kanuclub Zugvogel Sicherheitslehrgänge angeboten. Jedem Wildwasserfahrer und jene, die es mal werden wollen ist angeraten mal daran teilzunehmen. Jeder von uns könnte der nächste sein, der vielleicht froh ist von kundigen Clubkameraden nach einer Kenterung aus einem kalten, ungemütlichen Fluss gezogen zu werden. Und vielleicht kann er sich dann beim nächsten Mal durch beherztes Eingreifen revanchieren. (NL)

Weitere Bilder hier

 


Ahr - Bröl - Dhünn - Sülz




Unsere Kleinflüsse im Bergischen Land und in der Eifel locken bei entsprechenden Wasserständen auch wildwassererfahrene Kanuten bei nass-kaltem Winterwetter aus der warmen Stube ins Boot und auf die Bäche.

 

In dem Artikel von Matthias Fink aus der Intern 2016 werden die o.g. Bäche beschrieben..... zum Artikel hier klicken


Sault Brénaz 2012



Endlich! Bilder von der Osterfahrt nach Sault Brénaz - hier


Chile 2011



auf Bild klicken


Pyrenäen 2011



auf Bild klicken


Inn 2011



auf Bild klicken


Sault Brénaz 2011



auf Bild klicken


Sault Brénaz 2010



auf Bild klicken


Himmelfahrt 2009



auf Bild klicken


Korsika 2009



auf Bild klicken


Sault Brénaz 2009



auf Bild klicken


Grand Canyon 2008



auf Bild klicken


Soca 2007



auf Bild klicken


zurückzum Seitenanfang