Kanuwandern


Beim Kanuwandern befahren wir längere Flussabschnitte. Das kann eine Sonntagstour auf umliegenden Flüssen wie Sieg oder Agger sein oder auch eine Gepäckfahrt über mehrere Tage. In der Regel sind die Flüsse eher ruhig, es kann aber auch mal leichtes Wildwasser dabei sein, was für eine spritzige Fahrt sorgt. Das Naturerlebnis vom Kajak oder Kanadier aus ist immer wieder beeindruckend. Für Kanuwanderer mit sportlichem Ehrgeiz gibt es die Möglichkeit, die Wanderfahrerabzeichen des DKV zu erwerben. Vereinsintern wird jährlich der "Goldene Schrubber" an die- oder denjenigen verliehen, die/der die meisten Kilometer auf dem Wasser geschrubbt hat.

Kontakt zu den Wanderfahrerinnen und Wanderfahrern unseres Vereins kann man auf unserem großen Clubabend (jeden ersten Freitagabend im Monat ab 20 Uhr) im Bootshaus knüpfen.


Preise und Trophäen


Natürlich paddeln die Zugvögel in erster Linie für Spaß, Freude und körperliche Fitness. Aber auch Ruhm und Ehre sollen nicht zu kurz kommen, deshalb hat die Wanderfahrerabteilung unseres Vereins einige Preise gestiftet, die jährlich im Rahmen der Sportlerehrung feierlich überreicht werden. Mehr...


Die GOLDENE ZITRONE



Die GOLDENE ZITRONE ist der Preis, den der Pechvogel des Jahres gewinnt, nachdem ein unabhängige Jury entschieden hat, was das größte Missgeschick des Jahres war. Die Skala reicht dabei von im Bach versenkten Autoschlüsseln, Boote, die ohne ihre Besitzer davonschwimmen bis zu Wohnwagen, die auf einem verlassenen Platz abgestellt wurden, an dem am geplanten Abreisetag ein bunter Jahrmarkt tobte und so den Reisebeginn eine Woche verzögerte.

Eine Liste der bisherigen Gewinner der GOLDENEN ZITRONE gibt es hier.








Unterschriftenaktion




Fahrtenberichte

Zu den Fahrtenberichten unserer Wanderpaddler geht es hier


zurückzum Seitenanfang